Erstkommunion

Zunächst ist es uns ein Anliegen zu bedenken, dass alles, was Eltern in der Zeit seit der Geburt ihres Kindes zugrunde gelegt haben, das Fundament ist für das, was in der Erstkommunionvorbereitung geschieht. Bei der Taufe versprechen die Eltern ihrem Kind den Glauben an Gott näher zu bringen. Die Erfahrung, vertrauen zu können, angenommen und geliebt zu sein, ist die Voraussetzung, um überhaupt glauben zu können.
Unser Anliegen der Vorbereitung auf die Erstkommunion ist nicht, dem Kind einen neuen Lernstoff beizubringen. Vielmehr geht es darum, mehr und mehr ein Gespür dafür zu entwickeln, dass Gott da ist in allem, was unser Leben ausmacht, dass ER – geheimnisvoll da ist im Leben eines jeden Menschen und dies uns in Jesus einzigartig gezeigt hat.
Dies möchten wir spielerisch, kreativ und in einer den Kindern angemessen Form tun.
Wir würden uns freuen, Sie auf diesem Weg begleiten zu dürfen.

Alter:

Meist sind Kinder im Alter von Grundschulkinder im 3. Schuljahr.
Jeder Christ kann aber wenn er möchte sich auf das Sakrament der Eucharistie vorbereiten.
Eine individuelle Vorbereitung ist möglich.

Vorbereitungszeit:

Die Vorbereitung auf die Erstkommunion beginnt nach den Sommerferien.
Vor den Sommerferien verschicken wir an alle Familien Infobriefe. Diese können Sie dann auch hier auf der Internetseite finden.

Anmeldung

Die Eltern melden ihr Kind in einem persönlichen Gespräch mit der Gemeindereferentin Frau Gibbels-Tack an.

Ansprechpartner:

Sie können sich bei einem der Pfarrbüro melden oder bei der Gemeindereferentin Frau Gibbels-Tack melden
Unten bei den Downloads finden Sie mehr Informationen

8598_p1100151 (c) Bild: Stefanie Bruns In: Pfarrbriefservice.de
P1010252 (c) Claudia Gibbel-Tack

Claudia Gibbels-Tack

Gemeindereferentin

An St. Johannes 12
52355 Düren
Telefon: 02421/61432