Solidaritätskollekte im Bistum Aachen

plakat-arbeitslos-m-einsam-FB-INSTAGR.jpg_513748723 2 (c) Bistum Aachen
plakat-arbeitslos-m-einsam-FB-INSTAGR.jpg_513748723 2
Mi 27. Nov 2019
Claudia Gibbels-Tack

Nicht mal einfach eben ins Kino, Essen gehen oder in der Kneipe mit den Freunden treffen. Alleine Zuhause. Eine Erfahrung, die nun viele Menschen in Deutschland machen, weil sich das gesellschaftliche Leben aufgrund der Corona-Pandemie verändert hat. Für viele arbeitslose Menschen schon vor Corona Alltag – denn Arbeitslosigkeit macht einsam. So liegt der Fokus der Solidaritätskollekte in diesem Jahr gezielt auf Projekten, die Erwerbslose zusammenbringen und Orte der Solidarität ermöglichen. „Es braucht Orte, an denen Menschen aus dieser Situation herauskommen, Solidarität und Gemeinschaft erfahren. Orte, an denen sie unter Menschen kommen, die in der gleichen Situation sind, wo sie sich frei bewegen können, sich und ihre Lebensumstände nicht erklären müssen“, betont Bischof Dr. Helmut Dieser.

Stabstelle Kommuniation Bistum Aachen

 

Links